11. Februar 2014

Haus und Tempel Teil 2...


Vorgestern, auf der Suche nach der neuesten Ausgabe von "20 private Wohnträume",
war meine letzte Anlaufstelle, der Bahnhof im Nachbarort.
Schon beim Einparken bemerkte ich einen blinden Mann,
der mit seinem Stock orientierungslos auf und ab lief.

Beim Aussteigen hörte ich ihn rufen, ob ihm bitte mal jemand helfen könne.
Direkt vor ihm war ein Reisebüro mit bodentiefen Fensterscheiben.
Die Herren an den Schaltern hielten es aber nicht für nötig aus ihrem warmen Büro zu kommen.
Ebenso wenig die Frau die direkt neben dem Mann auf einer Parkbank saß und rauchte.


Ich konnte nicht anders und bin auf meinem Weg zum Hilfesuchenden
an der Frau vorbei und mußte ich klarmachen, 
wie unmöglich ich ihr Verhalten fand.
Ebenso hab ich bitterböse Blicke ins Reisebüro geworfen.

Soviel Ignoranz ertrage ich nicht.
Der Mann wollte keine Almosen sondern schlichtweg wissen,
wann und von welchem Gleis der nächste Zug nach Ulm fährt.

Viele von Euch kennen ja die Geschichte meiner Tochter,
aber ich bin davon überzeugt, dass es viel viel schlimmer ist,
blind zu sein.

Mir wurde mal wieder bewußt, wie zufrieden man über das Alltägliche sein sollte.
Glücklich, wenn die Familie gesund ist.


So, und nun finde ich keine Überleitung zu dem, was ich Euch eigentlich erzählen wollte.
Die Bilder zu diesem Post habe ich nämlich schon vor 5 Tagen gemacht.
Und lange habe ich überlegt, ob ich das Erlebte überhaupt hier veröffentlichen soll....
Ich bin mir immer so unsicher, wieviel "wahres" Leben so ein Blog erträgt...


Aber ich wollte Euch doch noch zeigen, wo die Lichterkette von hier ihren Platz gefunden hat.
Sie hängt direkt am Bücherregal.
Jaja, Ihr sucht jetzt sicher die Bücher darin,
aber mir hat´s mit Deko erstmal besser gefallen.


Viele liebe Grüße,
Tanja


Lichterkette: Haus und Tempel*




*Werbung

Kommentare:

  1. von mir aus sind die blogs, die das wahre leben nicht ausklammern, sondern auch mal VOLL DAS LEBEN ZEIGEN, die allerliebsten, weil authentischsten! danke dafür! und DANKE, dass DU re-agiert hast!!


    nora

    PS: regal ist super - eckregal mal etwas ganz anderes und die lichterkette sooooo schön! ich überleg auch schon länger, ob so eine nicht im schlafzimmer obern bett ein schönes licht geben würde??.... hm....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nora, ich bin froh, dass Du das geschrieben hast, ich war nach dem Veröffentlichen nämlich noch mehr am Zweifeln, ob das gut war......
      Und was die Lichterkette angeht, ich mach mal ein Bild abends wenn sie leuchtet. Sie macht ein wirklich schönes Licht. Eigentlich perfekt für über´s Bett.
      LG Tanja

      Löschen
    2. Ich kann Noras Aussagen nur voll und ganz unterstreichen! :) Schöne Fotos und schön, dass Du dem armen Mann geholfen hast! Welch eine kaltherzige Welt... -.-

      Liebe Grüße,

      Tanja

      Löschen
  2. Ich finde es so traurig, wie Menschen sich Hilfesuchenden gar nicht mehr angesprochen fühlen. Mir entzieht sich das völlig, ich könnte da niemals einfach vorbeigehen oder still daneben sitzen und so tun, als würde mich das nichts angehen. Manchmal frage ich mich, wie es kommt, dass Menschen da so unterschiedlich sind.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann das auch überhaupt nicht nachvollziehen wie man einen Hilfesuchenden einfach nicht beachten kann. Sieht man ja leider auch immer wieder im TV, dass man zwar viele Schaulustige aber wenig Helfer auffindet. Ist mir unerklärlich.
      LG Tanja

      Löschen
  3. danke für diese worte! du hast so recht. schade, dass es so wenige menschen gibt die wie du sind... :(
    das regal sieht super aus, schön dekoriert.
    ich wünsche dir einen schönen abend.
    alles liebe
    Maren Anita

    FASHION-MEETS-ART by Maren Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Maren-Anita,
      ich glaube ja, dass es ganz viele Menschen gibt, die geholfen hätten. Leider waren sie an diesem Tag nicht vor Ort.
      LG Tanja

      Löschen
  4. Liebe Tanja, toll, dass und wie du reagiert hast. Und, dass es Menschen wie dich gibt! Die handeln und darüber auch in einem Blog schreiben! Liebe Grüße, Susanne aus Bayern
    P.S. Dein Regal und die Deko sind klasse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank für Deine Worte, Susanne.
      Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend.
      LG Tanja

      Löschen
  5. Ignoranz ist wirklich zum K....
    Deine Deko sieht toll aus!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da hast Du Recht. Mein Adrenalinspiegel ist ganz schön gestiegen als ich das beobachtet hatte.
      LG Tanja

      Löschen
  6. Hallo Tanja ...
    Ich finde ein Blog verträgt auch das wahre Leben ....die Welt besteht ja nun mal nicht nur aus Deko und schönen Dingen. Gibt immer wieder solche Ignoranten ....prima das Du es nicht bist .
    Deine Deko gefällt mir gut , mag auch die Regale über Eck ..
    Liebe Grüsse
    Antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gut, dass Du das sagst, ich war mir wirklich sehr unsicher. Denn eigentlich ist auf den Blogs immer alles schön und heil.
      Vielen lieben Dank dafür.
      GGGLG Tanja

      Löschen
  7. Hallo Tanja,

    erst mal finde ich es sehr schön, wenn du solche Erlebnisse auch hier in deinem Blog erzählst und mit uns teilst. Immer wieder erschreckend, wie ignorant viele Leute durchs Leben gehen, und andere alleine ohne Hilfe lassen *kopf schüttel*

    Nun zu deinem Wandregal-Schrank. Ich finde es super, auch ohne Bücher. Ich bin eh kein großer Lesewurm, und Deko spricht mich persönlich immer viel eher an ;)
    Persönlich mag ich die drei bunten Vasen auf deinem vorletzten Bild.

    LG Kerstin
    http://photoworld-of-make-believe.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Kerstin, für Deinen Zuspruch.
      Und vielen lieben Dank auch für Deine Worte zum Regal. Die bunten Vasen gehören auch zu meinen Lieblingen :-)
      GGLG Tanja

      Löschen
  8. Liebe Tanja,
    mich erwärmt Dein geschildertes Erlebnis an diesem Morgen. Ich finde es unerträglich jemanden absichtlich nicht zu helfen. Weißt Du, die nicht helfenden Menschen erfahren auch nicht dieses warme Gefühl im Herzen, wenn man jemanden helfen konnte. Ihr Herz bleibt kalt.
    In diesem Sinne, ein fröhliches winke winke....
    Hab´ einen schönen Tag,
    liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Anja für Deine treffenden Worte.
      Einige Menschen kennen das Gefühl, wenn man jemandem aus einer schwierigen Lage helfen konnte, wohl wirklich nicht. Wenn sie daran nicht selbst schuld wären, könnten sie einem fast leid tun.
      GGGLG Tanja

      Löschen
  9. Liebe Tanja, was soll ich dazu sagen, mir fehlen die Worte.....So sieht aber leider die Realität aus, auch ich bin über die Ignoranz vieler Menschen entsetzt. Umso glücklicher bin ich, dass ich eine tolle Familie und sehr sehr gute Freunde habe
    Liebe Grüße
    Özlem

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Özlem,
      wahre Freunde und eine tolle Familie sind wirklich unersetzlich!
      GGLG Tanja

      Löschen
  10. Liebe Tanja, ich bin sonst eine stille Leserin deines wunderschönen Blogs, heute will ich ein paar Worte schreiben.
    Daumen hoch für deine Reaktion, zum Glück gibt es doch noch Menschen die nicht wegschauen, sondern handeln. Ich frage mich wirklich, sind viele schon so abgestumpft dass sie den Hilferuf eines Anderen nicht mehr nachkommen. Es ist kalt geworden in unserer Gesellschaft. Schön dass du über dein Erlebnis geschrieben hast.
    Und jetzt habe ich noch zwei Fragen - wo hast du die schöne Lichterkette gekauft und sind das Billy oder Besta-Regale?

    Herzlichen Gruß aus Wien
    Vera

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Vera, vielen lieben Dank, dass Du Dich zu Wort gemeldet hast. Ich freue mich sehr darüber, auch einmal stille Leser meines blogs "kennenzulernen".

      Zu Deinen Fragen: Die Lichterkette findest Du oben verlinkt. Sie ist von Haus & Tempel.
      Und die Regale sind Billy-Regale.
      Viele liebe Grüße nach Wien.
      GGGLG Tanja

      Löschen
  11. Hallo liebe Tanja.
    Finde auch gut das Du das geschrieben hast, auch ich habe das nicht einmal erlebt. Leider gibt es diese Fälle nur allzu oft. Trotzdem darf man sich nicht entmutigen lassen!!!
    Deine Lichterkette finde ich super schön, kann mir gut vorstellen welch tolles Licht sie hergibt.
    Schick Dir ganz liebe Grüße.
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Barbara,
      ich danke Dir für Deine Worte. Sie ermutigen dazu, doch auch über das "wahre" Leben schreiben zu können.
      Viele liebe Grüße,
      Tanja

      Löschen
  12. Liebe Tanja,
    ich finde es großartig das Du das hier geschrieben hast, deine Worte die Du hier schreibst lesen viele und vielleicht werden ignorante Menschen zum Umdenken bewegt.
    Es wird viel zu viel weg geschaut und die nicht vorhandene Zivilcourage ist erschreckend.
    Die Cottonballs haben den perfekten Platz gefunden finde ich und das Regal ist ganz bezaubernd dekoriert.
    Ich wünsch Dir noch einen tollen Tag und kann Dich nur ermutigen weiter so zu schreiben ist es doch das was uns bewegt.
    Ganz liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Silke,
      stimmt, Du hast Recht, vielleicht lesen es auch Menschen, die zum Umdenken bewegt werden wollen.
      Und vielen Dank für Deine "Aufforderung" weiterhin aus meinem Leben zu schreiben.
      GGGGLG Tanja

      Löschen
  13. Liebe Tanja,
    die Geschichte ist unglaublich, aber leider wahr. Ich frage mich immer was in diesen Leuten vorgeht...was ist so schlimm daran zu helfen. Das Deko Bücherregal gefällt mir sehr gut. Die Mischung aus Büchern und Deko ist doch perfekt. Beides magst Du, also ist es perfekt. Wie geht es Amelie denn ? LG Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabrina,
      ich glaube diese Menschen denken in diesem Moment gar nichts. Kopfleere. Vakuum.
      Amelie geht es soweit ganz gut. Du hast ihre Geschichte ja von Anfang an mitbekommen. Sie geht inzwischen in die Schule. Natürlich nicht in eine Regelschule. Danke für Deine Nachfrage.
      GGGGGLG Tanja

      Löschen
  14. liebe tanja,
    ja, leider sind die menschen mehr als ignorant. deine geschichte ist berührend jedoch sicher kein einzelfall. leider! ich kann aber sowas auch nicht sehen....
    alles liebe
    margit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Margit,
      ja leider ist das kein Einzelfall. Aber zum Glück gibt es auch noch andere Menschen.
      GGGGLG Tanja

      Löschen
  15. Hallo Tanja,
    Gratulation für deine soziale Kompetenz! Leider ist es nur oft so, dass die Ignoranten gar nicht auf die Idee kommen mal anders zu denken und zu handeln, die sind oft so mit sich selbst beschäftigt und da auch oft genug schon überfordert. Solche Menschen sind nur schwer zu motivieren, dass zumindest ist meine Erfahrung. Aber herrlich zu lesen, dass es solche Menschen wie dich gibt.
    LG Renate

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Tanja,
    wenn ich sowas höre kriege ich die Krise!!!
    Toll das du geholfen hast und auch deine Meinung
    gesagt hast!
    Schöne Bilder die Lichterkette habe ich auch und
    ich liebe sie!
    Lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen