23. Juli 2014

Wohnzimmer....



Puh, ist das lange her, seit ich zuletzt gepostet hatte.


Und wie viele andere Blogger auch bereits geschrieben haben,
geht es mir nicht anders:
Irgendwie ist momentan die Luft raus.


Doch heute, nach 2 Regentagen, als sich die Sonne endlich wieder blicken ließ.
Hatte ich richtig Lust zu fotografieren.
Also bin ich ein wenig durch´s Wohnzimmer gehüpft.


Ein paar Kleinigkeiten haben sich verändert.
Ein paar neue Kissen kamen hinzu...


...Rosen aus dem Garten durften einziehen...
Auch wenn es dieses Jahr echt wenig sind.
Hortensien z.B. gibt es dieses Jahr gar keine :-(


Der Muuto Gloria stand schon lange auf meiner Wunschliste,
und ich habe mir ihn schon vor etlichen Wochen endlich bestellt.
Da könnt Ihr mal sehen wie es mit meiner Lust am Bloggen steht.
Früher habe ich Neues direkt "nach dem Auspacken" gepostet.


Wolldecken sollte man diesen Sommer am besten eh gar nicht wegräumen...


Den kleinen Piepmatz kennt Ihr ja schon,
hatte ich (glaube ich) schonmal gezeigt.


Grafische Muster und Typografien sind bei mir derzeit hoch im Kurs.
Und so konnte ich mich nicht zurückhalten 
und habe mir neben dem Kissen und dem Print
auch den passenden Korb dazu bestellt.


In diesem werden all die täglichen Dinge verstaut, 
die meine Kinder tagsüber aus ihren Zimmern ins EG schleppen.
Bisher habe ich immer alles auf die Treppenstufen gelegt,
damit die Kinder ihre Sachen beim Nach-oben-Gehen wieder mitnehmen können.
Funktioniert bei meinen Kindern leider nicht.
Irgendwie entwickeln sie die Fähigkeit 5 Stufen auf einmal zu überspringen....


Nun wird alles in diesem wunderschönen Korb gesammelt,
abends in den Flur gestellt und jeder MUSS sein Spielzeug ins eigene Zimmer räumen.
Und, es klappt :-)

Wie ist das denn bei Euch?
Sieht Euer Wohnzimmer auch in kürzester Zeit aus wie ein Kinder-Spiele-Paradies?

Ich wünsche Euch einen wunderschönen Tag.

Viele liebe Grüße,
Tanja


Bezugsquellen:

geometrischer Korb und passendes Kissen: ferm living über geliebtes Zuhause
print : playtype über humanempireshop
Bäumchenkissen: finelittleday über humanempireshop

30. Juni 2014

Hochzeit...



Ui, jetzt habe ich lange nichts von mir hören lassen.

Es lag daran, dass wir in Bayern Pfingstferien hatten
und wir im Urlaub waren.

Und dann durfte ich auch meine erste Hochzeit fotografieren.
Puh, war ich aufgeregt :-)

Falls Ihr ein paar Bilder mehr sehen möchtet,
würde ich mich freuen, 
wenn Ihr mich


besuchen kommt.


Viele liebe Grüße,
Tanja

22. Mai 2014

Marie...

 Vor einigen Tagen durfte ich erneut ein zuckersüßes Baby fotografieren.
Die kleine Marie war an diesem Tag noch keine 2 Wochen alt 
und hat das Shooting komplett verschlafen.

Ich bin so froh, dass mir mein Mann vor 4 Jahren meine erste Kamera zum Geburtstag geschenkt hat.
So bin ich überhaupt erst zum Bloggen und zum Fotografieren gekommen.

Und ich bin unendlich dankbar, für all die Menschen, die an mich glauben
und mir immer wieder neuen Mut zusprechen,
diesen Weg weiterzugehen,
obwohl es noch sooooo viel zu lernen gibt.

Fotografieren tut mir unglaublich gut und es ist mein Ausgleich im Leben.
Mein Ventil.







Da ich hier ja eigentlich keinen reinen Fotoblog schreibe,
möchte ich Euch sagen, dass ich ab sofort auch 

HIER "

zu finden bin.

Ich würde mich riesig darüber freuen, wenn mich die ein oder andere dort besuchen kommt.

Ich wünsche Euch einen wunderschönen Sommer-Sonne-Tag.

Viele liebe Grüße,
Tanja


21. Mai 2014

Calla Liebe Teil II


Letztens hatte ich Euch ja schon erzählt, 
dass ich Callas sehr gerne mag und, 
dass jede Menge Calla-Töpfe bei uns eingezogen sind.


Neben den lilafarbenen für die Küche,
sind noch 2 Große in rosa für´s Wohnzimmer dazugekommen. 


 Diese stehen normalerweise auf dem großen Fenstersims,
da ich ja bei www.pflanzenfreude.de gelesen hatte,
dass sie gerne warm und sonnig stehen.


Aber als ich letztens Besuch zu einem kleinen Frühstück bekommen hatte,
durften sie mit auf den Tisch
und ich fand das Farbkonzept wunderschön frühlingsfrisch.



Wußtet Ihr eigentlich, dass man Callas auch überwintern kann?


Die Knollen an einem hellen und kühlen Ort lagern.
Ab Januar kann man sie dann wieder wärmer stellen
und im Februar/März sollten sie dann in frische Erde gepflanzt werden.


Und wie Ihr diese filigranen Blumen gesund durch den Sommer bringt,
könnt Ihr hier nachlesen.

Ich habe normalerweise nicht unbedingt einen grünen Daumen,
aber Dank der nachgelesen Informationen muß es bei den Callas einfach klappen. 


Ich wünsche Euch einen wunderschönen Dienstag.

Viele liebe Grüße,
Tanja


P.S.: Pflanzenfreude findet Ihr auch bei facebook


12. Mai 2014

In love with "Calla"




Wenn draußen alles grünt und blüht,
kann ich mich nicht zurückhalten und möchte auch viele Blümchen im Haus haben.


Zu meinen absoluten Lieblingsblumen gehören Callas.
Ich muß dabei immer an meinen ehemaligen Chef denken,
dessen Lieblingsopernsängerin Maria Calla ist/war.
Seinen Geschichten zufolge war sie etwas Besonderes.
Stolz und begnadet.
Ich ging immer davon aus, dass aus diesem Grunde
diese Blume nach ihr benannt wurde.
Aber dem ist wohl nicht so.
Die Blume "Calla" kommt ursprünglich aus Afrika.


Ich habe mich mit reichlich Callas eingedeckt, 
da die Pflege sehr einfach sein soll.
Sie mögen es warm, hell und lieben die volle Sonne.
Selbst das Gießen entspricht meinen Gewohnheiten:
oft und reichlich.


Ich liebe diese filigranen Blütenblätter in allen möglichen Farbnuancen
von weiß über bunt bis hin zu fast schwarz.


Mit den lila Callas haben wir unsere Küche aufgehübscht.
Wie Ihr sehen könnt brauchen sie nicht mehr als sich selbst,
um gut auszusehen.


Und wenn Ihr Euch jetzt wundert,
ob ich inzwischen botanische Kenntnisse erworben habe,
so irrt Ihr Euch.
All meine Informationen über die Calla, die übrigens Pflanze des Monats Mai ist,
 habe ich auf der Seite von www.pflanzenfreude.de gefunden.
Dort findet Ihr nicht nur Informationen über Pflanzenpflege,
sondern auch über Essen, Fashion, Wohnideen.
Pflanzenfreunde findet Ihr übrigens auch bei Facebook.

Und wo wir unsere rosafarbenen Callas dekoriert haben,
zeige ich Euch beim nächsten Mal :-)

Viele liebe Grüße,
Tanja

5. Mai 2014

Rose of Sharon




"Rose of Sharon" 
So heißt meine diesjährige Lieblingssommerfarbe.


War es letztes Jahr noch die Farbe gelb, die es mir angetan hat,
so ist es dieses Jahr ganz klar "Rose of Sharon". 


Immer und immer wieder habe ich mir
diese Seite hier durchgesehen.


Broste Copenhagen ist für mich der Inbegriff nordischen Lifestyles.
So vielfältig die Auswahl an Farben und Formen, wunderbar klar und stylisch.


Es war wie Weihnachten als das Paket ankam
und alle neuen Schätze von meiner Tochter ausgepackt wurden.

Einen Pouf wollte ich ja schon lange haben.
Ich war jedoch immer der Meinung es sei eine Art "Sitzsack",
aber er ist so stabil und fest, dass er nicht nur als Sitzgelegenheit
sondern auch als Beistelltischchen genutzt werden kann.


Ich bin absolut begeistert, wie man mit einem Farbwechsel der Accessoires 
einen Raum in einem absolut neuen Look erscheinen lassen kann.


Unser neues Sofa wird offenbar auch nächste Woche geliefert.
Es wird auch langsam Zeit, das kann ich Euch sagen.....


Habt einen wunderschönen, sonnigen Montag.

Viele liebe Grüße,
Tanja


P.S.:  Wer Broste Copenhagen auch so gerne mag wie ich,
wird hier oder hier immer auf dem Laufenden gehalten.

P.P.S.: Vielen lieben Dank für Eure lieben Worte zum letzten Post.
Und für alle die gefragt haben. Unser Oskar ist ein Shi Tzu.


27. April 2014

Leseecke?...


Vor einiger Zeit habe ich Euch doch erzählt, dass wir unser Sofa verkaufen wollen.
Tja und wenn das schneller geht als gedacht,
und man innerhalb 3 Tagen einen Käufer findet,
das neue Sofa aber noch eine Lieferzeit von 5 Wochen hat,
versucht man den neu gewonnen Platz sinnvoll zu nutzen.

Wir haben unser Esszimmer kurzerhand ins Wohnzimmer getragen
und im Esszimmer unsere Rattanliege aufgestellt.

Als Leseecke.....

oder so....

Naja, ehrlich gesagt, bin ich dort noch nicht einmal gesessen.
Erstens kommt man bei 4 Kindern tagsüber nicht wirklich lange zum Lesen
und zweitens ist der Platz fast den ganzen Tag besetzt :-)







Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntag.

Viele liebe Grüße,
Tanja