15. Oktober 2014

Deine Inspiration...




Letztens wurde ich von westwing gefragt,
ob sie mir ein Überraschungspaket schicken dürften.

....ob sie dürften....????.... 
da mußte ich keine Sekunde überlegen.
Natürlich!!!!
Da hätte sicher keiner "nein" gesagt.


Und als ich das Paket am Samstag auspacken konnte,
war für mich Weihnachten.
Neben einem Tee und einer Kerze, die beide unverschämt gut duften,
waren noch ein Notizblock, eine Handcreme
UND das ganz neu erschienene
"große Buch der Wohnstile"
von Delia Fischer mit im Paket.


Das Buch ist in 8 verschiedene Wohnstile unterteilt.
(Boho, Puristisch, Country, Glamour, Girly, Klassisch, Scandi, und Exzentrisch)


Es ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei.
Auch vorher/nachher wird ausführlich gezeigt.
Ein Raum in 8 verschiedenen Einrichtungsstilen.


Inspiration ist das Motto von Westwing und in diesem Sinne
und auf Wunsch von Martina (Schneesternchen)
möchte ich Euch mit ein paar Auszügen aus dem Buch inspirieren:






Auf der Seite von westwing habe ich auch deren neuen TV-Spot entdeckt.
Schaut mal HIER.
Ich finde den Spot wunderschön und das Motto "Deine Inspiration" klasse umgesetzt.


Falls Ihr noch mehr Inspirationen möchtet, 
dann könnt Ihr HIER noch mehr sehen und das Buch,
falls Ihr es ebenfalls Euer Eigen nennen wollt,
versandkostenfrei bestellen.


Ich hoffe, ich konnte Euch heute inspirieren
und wünsche Euch eine wunderschöne Restwoche.

Viele liebe Grüße,
Tanja

8. Oktober 2014

Selbstgemachtes...




...schmeckt uns immer noch am besten.


Euch geht´s da ganz sicher genauso.
Egal um was es sich handelt, selbstgemacht ist einfach immer leckerer.


So habe ich heute morgen einen Brotaufstrich selbstgemacht.
Er geht - ganz nach meinem Geschmack - ruckzuck
und schmeckt auch wunderbar als Dip.


Das erste Mal hatte ich ihn für unseren Sommerurlaub gemacht
und er wurde von unseren Freunden und uns restlos weggefuttert.


Besonders lecker schmeckt er auch zu Tuc oder jeglichen anderen Cracker.


Das Rezept, das meine Freundin hier gefunden hat, ist, wie gesagt, super einfach.
Ihr braucht dazu nur eine frische Paprika, 200g Feta, 200g Frischkäse, 1 Knoblauchzehe zerkleinert vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Für mich hat das der Thermomix erledigt, 
aber Ihr könnt selbstverständlich auch jedes andere Küchengerät 
oder einen Pürierstab dazu verwenden.


Ich könnte mir vorstellen, dass diverse Kräuter auch noch wunderbar mit reingepasst hätten,
vielleicht versuche ich das beim nächsten Mal.

Habt Ihr auch Rezepte für Brotaufstriche, Dips etc?
Wollt Ihr sie mir verraten?
Ich freue mich über jedes weitere Rezept.


Habt noch eine schöne Restwoche.

Viele liebe Grüße,
Tanja


Bezugsquellen:

Holzhocker: hier
Kissen, Teller, Schalen, Küchentuch, Löffel, Salz, Öl: hier
Glas: hier
Menu Gewürzmühlen: hier

28. September 2014

braun und blau im Herbst....

normalerweise war für ich die Farbe blau immer eine Farbe für den Sommer.
Segeln, blauer Himmel, Badeseen, schönes Wetter.
Aber in diesem Jahr ist die Farbe blau, in Kombination mit der Farbe braun,
genau das was mir gefällt.








Ich wünsche Euch einen wunderschönen Sonntag.
Noch warten wir hier auf die angekündigte Sonne...
scheint sie bei Euch schon?

Viele liebe Grüße,
Tanja


Bezugsquellen:
Muuto Cosy in white Lampe: HIER
Broste Copenhagen Windlichter, Körbe: HIER
Vipp Kaffeebecher: HIER
ArchitektMade bird: HIER
Hay Tray table: HIER

18. September 2014

Salatliebe...







Mein großer Sohn und ich lieben Salate in allen Variationen.
Gerne auch mit Thunfisch, Oliven und allem drum und dran.

Wir probieren auch gerne immer wieder Neues aus.

Der Avocado-Erdbeer-Salat, den ich hier gezeigt hatte,
war schon etwas außergewöhnlich, aber auch sehr lecker.

Diesmal haben wir uns - um dem üblen Eisenmangel die Stirn zu zeigen -
schlicht und einfach einen Feldsalat mit roter Beete, Tomaten und Parmesan gemacht.

Die rote Beete läßt sich übrigens ganz leicht mit einem Gurkenhobel in dünne Scheiben schneiden.

Gegessen wird bei uns eigentlich nicht im Wohnzimmer,
aber da der Papa mit den Kleinen zu dieser Zeit beim Schwimmen war,
haben mein Großer und ich ne Ausnahme gemacht.
(Ich finde das muß auch mal sein und macht aus allem etwas Besonderes)

Gibt es bei Euch auch diverse Ausnahmen, wenn Ihr nur mit einem Kind zuhause seid?

Ich wünsche Euch einen schönen Tag.

Viele liebe Grüße,
Tanja



Bezugsquellen:

"Tablo" Normann Copenhagen von Spürsinn: hier
Salz- und Pfeffermühle Menu von Connox: hier
Korbstuhl, Wasserglas, Kerzenhalter von Broste Copenhagen: hier
Print Emilia Ilke von Heimelig-Shop: hier

Das Kissen auf dem Korbstuhl ist von Tinekhome und einen Post weiter hinten in meinem Sale erhältlich.

7. September 2014

Küchenbilder...


Allmählich hab ich das Gefühl, dass alle meine Posts den gleichen Anfang haben
...."Wahnsinn, wie die Zeit vergeht"....


Ich weiß gar nicht, wie das manch andere schafft,
2-5 mal pro Woche zu posten.
Hut ab! Ihr habt meinen Respekt!


Ebenso beneide ich ab und an Menschen,
die sich ihre Wohnung einrichten, dekorieren und dann genau so belassen.
Wieviel mehr Zeit ein Tag dann für anderes (wichtigeres?) hat.


Gut, man sagt, Stillstand bedeutet Rückschritt.
Aber trifft das auch auf´s Dekorieren zu?


Ich jedenfalls kann da meine Füße/Hände nicht stillhalten.
Zum Leidwesen meiner Familie, da sie ständig auf der Suche nach diesem und jenem ist.
"Wo ist denn jetzt der Salzstreuer? War er nicht erst noch auf dem Regal im Esszimmer?"


Vom Umdekorieren besonders oft betroffen ist hierbei auch immer mein Regal in der Küche.
Das mag ich immer gerne in den Farben der Saison.

(klingt wie aus einer Speisekarte eines Restaurants:
Lendchen an Pfifferlingsrahmsoße auf frischen Blattsalaten der Saison)


So, müssen es im Herbst die Farben braun sein.
Orange und grün würde auch noch passen,
aber mit orange kann ich mich nicht besonders gut anfreunden
und grün habe ich für die Küche nichts.


Meinen Teelichter-Vorrat habe ich bisher immer im Schrank versteckt,
aber ich finde sie machen sich im Windlicht als Vorratsbehälter auch ganz gut.


Was ich bei anderen Küchen sehr sehr gerne mag, in meiner aber überhaupt nicht, ist,
wenn auf der Küchenarbeitsplatte jede Menge "Zeugs" steht.
Zuhause ist es mir am liebsten, wenn dort - außer der Kaffeemaschine -
gar nichts zu sehen ist.
Kahl und aufgeräumt.


Macht sich auf Fotos natürlich nicht besonders gut :-)
Deshalb habe ich dieses Arrangement zusammengestellt.
Und da es mir so gut gefallen hatte,
durfte es auch nach dem Fotografieren noch bleiben und steht auch heute noch.


Ich wünsche Euch einen wunderschönen Sonntag.
Endlich zeigt sich die Sonne auch wieder in Bayern.

Viele liebe Grüße,
Tanja



Bezugsquellen:

Wesco Brotkasten: Wesco-shop
s/w Tablett, Geschirrtuch: campcirrus
UASHMAMA paperbag: heimelig-shop
Gläser, Windlicht, Kerzenhalter, Marmorbrettchen: Broste Copenhagen

28. August 2014

Sommer?

Guten Morgen,

in Bayern haben wir ja immer noch Sommerferien.
Die letzten beiden Jahre hatten wir glaube ich mehr Glück.
Aber dieses Jahr sind unsere Sommerferien,
wie die meisten bayr. Sommerferien eher Herbstferien.

Aber soll ich Euch was sagen,
das stört mich überhaupt gar nicht.
Ich mag keine Hitze.
Am liebsten ist es mir, wenn ich das Haus verlassen kann,
ohne zu frieren oder zu schwitzen.

So wie derzeit.







Das letzte Mal habe ich Euch ja meine neuesten løv-teas vorgestellt.
Diese schmecken allerdings nicht nur warm,
sondern sind auch super leckere Eistees.

Selbst Eiswürfel lassen sich daraus prima herstellen. :-)

Ich wünsche Euch einen wunderschönen Donnerstag -
wir gehen jetzt radeln.

Für alle, die schon wieder arbeiten müssen....
das Wochenende naht !

Viele liebe Grüße,
Tanja


P.S.:
Weil ich so oft auf meinen Hay tray table angesprochen werde,
ob er sein Geld wert sei...
Ich habe den Kauf nie bereut und würde ihn immer wieder kaufen.
Ich habe meinen von HIER.




Bezugsquellen:

marimekko Teller: Geliebtes Zuhause
Strohhalm: Geliebtes Zuhause
Hay Tray table: Connox

17. August 2014

It´s time for tea...




Meine Güte, wie die Zeit vergeht,
wir haben tatsächlich schon wieder Mitte August.


Die ersten 2,5 Wochen Sommerferien sind vorbei.
4 Wochen liegen noch vor uns, und das Wetter kann ja nur besser werden.
Nach Sommerferien sah es bislang leider nicht wirklich aus.


So kam das Paket von løv-organic* genau richtig.
Seit ich vor Jahren (oh mein Gott, ist das tatsächlich schon wieder Jahre her....?!)
meine erste Dose løv-tea von unserem Suserl bekommen habe,
bin ich diesem Tee verfallen.


Einer besser als der andere.
Die Dosen in unserem Schrank vermehren und vermehren sich.
Im jetzigen Paket waren dieser und dieser.
Beide sehr sehr lecker.
Da es gestern, als die Fotos entstanden,
nicht sehr warm war, gab es ihn heiß.
Aber er schmeckt auch super als Eistee.
Fotos davon gibt es auch, die zeig ich Euch ein andermal.


Und wenn man den Tee dann auch noch aus neuen Tassen,
auf neuem Teller* mit neuem Löffel* genießen kann,
schmeckt´s doppelt gut.


Serviert wurde alles auf unserem tablo*,
um den ich seit letzten Jahres schleiche
und mich immer wieder fragte,
"muß ich den jetzt auch noch haben?"
Klare Antwort: Jaaaaaa, ich muß!
Und seit er da ist, große Liebe.
Er ist noch toller, schöner, außerordentlicher, einzigartiger, prächtiger, umwerfender,
 großartiger, phänomenaler, wunderbarer, brillanter, sensationeller
als ich mir je hätte erträumen lassen...



Nun wünsche ich Euch noch einen wunderschönen Sonntag.

Viele liebe Grüße,
Tanja



P.S.: løv-tea von HIER*
tine-k-Teller von HIER*
Miss Étoile Löffel von HIER*
tablo von HIER*
Keith Brymer Jones Tasse und Teekanne von HIER