14. März 2016

die Zeiten ändern sich...


Kaum zu glauben, aber wahr, ich habe mal wieder einen Post geschrieben.
Das letzte Mal war an Weihnachten und jetzt steht schon wieder Ostern vor der Tür.


Ich habe - neben der Fotografie - wieder angefangen zu arbeiten.
Ich wollte eine Arbeit, die Regelmäßigkeit mit sich bringt.
Arbeitszeiten, an denen der Rest der Familie auch aus dem Haus ist.
Außerdem wollte ich nicht mehr "nur" von zuhause aus arbeiten.


Als Fotograf verbringt man zwar auch Zeit außer Haus, 
aber den Großteil der Arbeit verrichtet man doch vor dem PC.
UND, man fotografiert meist dann, wenn der Rest der Welt Zeit hat....
an den Wochenenden oder am Feierabend.


Ich mochte das alles so nicht mehr.
Ich wollte mich wieder auf einen Feierabend freuen,
auf Wochenende, auf Urlaub,
ohne, dass die Arbeit vom Schreibtisch mit hämischen Augen zu mir schielt.


Entweder hatte ich ein schlechtes Gewissen der Familie gegenüber, wenn ich am Schreibtisch saß.
Oder der Arbeit gegenüber, wenn ich nicht arbeitete.


Nun fotografiere ich nicht mehr, weil es mein "Beruf" ist,
sondern nur noch, weil es mir Spaß macht.


Und mir geht es richtig gut dabei :-)


In der Zeit, die wir alle zuhause sind, 
können wir es uns ohne schlechtem Gewissen gemütlich machen.
Am liebsten genau hier      sofern der Platz frei ist :-)


Ich wünsche Euch schon heute wunderschöne Ostertage.

Bis bald.

Viele liebe Grüße,
Tanja


P.S.: Ich bin wirklich schwer am überlegen Blogger zu verlassen.
Mich ärgert es so sehr, was Blogger mit der Bildqualität anstellt.

Die Bilder sind alle gestochen scharf,
bis ich sie bei Blogger hochlade.... :-(



Kuschelfell => Westwing
Tinekhome Vase => geliebtes Zuhause
großes Marmor-Ei => Leonardo

Kommentare:

  1. scheeeen das wieda do bisch
    mei i glab das,,,, das des so feiner is
    man soll des so macha wias für ein fein is,,gelle
    mhhhhh,,,, was wer für die ah ALTERNATIVE zu BLOGGER????

    HOB no an feinen ABEND
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  2. welcome back :D
    schön, dass du wieder da bist :)
    Die Bilder sehen trotz scheinbar schlechter Qualität spitze aus :D
    In der freien Zeit würd ich mich auch lieber zu der Fellnase auf die Couch legen als stundenlang vom PC zu sitzen ;)
    Das Ei mit den Vögelchen drauf ist ja zuckersüß *hab Herzen in den Augen :D*
    Hab eine schöne Woche. <3 Martina

    AntwortenLöschen
  3. Hey Tanja
    Schön mal wieder von dir zu lesen.....und die Argumente für feste Arbeitszeiten kann ich absolut nachvollziehen. Ein freies Wochenende ist gold wert.
    Und ja die Bildqualität bei Blogger lässt wirklich zu wünschen übrig.
    Liebste Grüsse Janine

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Tanja,
    ich habe auch vor 3 Jahren wieder mit einer regelmässigen Arbeit angefangen. Ich hatte auch keine Lust mehr auf Schreibtisch im Haus, zwischendurch Wäsche, Geschirr und sauber machen, wenn es gerade rein passt, und letztendlich fiel es mir immer schwerer, diszipliniert an meine Arbeit zu gehen! Jetzt mache ich mich morgens fertig, gehe gerne zur Arbeit, habe pünktlich Feierabend und dann auch wirklich Freizeit (bis auf Haushalt natürlich), aber es gefällt mir auch alles viel besser so!
    Liebe Grüße von Barbara

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde deine Bilder sehr schön. Und auch nicht zu wenig scharf. Ausserdem kommt es ja auch auf die Bildkomposition drauf an! Alles Liebe, coniglia

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Tanja
    Also ich finde deine Bilder scharf. Bei mir habe ich manchmal das Gefühl, dass die Farben etwas anders ausfallen. Aber vielleicht bilde ich mir das auch ein. Auch dir wunderschöne Ostern und alles Liebe,
    Corinne

    AntwortenLöschen
  7. Ja, was da mit den Bildern beim hochladen passiert ... nicht schön! Aber schön ist es von dir zu lesen♥ von zuhause aus arbeiten ist wirklich eine Herausforderung-auch ich hab das vor einigen Jahren verändert und bin genauso zufrieden wie du. Immer stand in irgendeiner Ecke ein schlechtes Gewissen, jetzt liegen da nur noch Wollmäuse ;))
    Schöne Bilder, trotz bloggergrau...was ist denn deine Alternative zu Blogger?
    LG, Lilli

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Tanja,
    schön, dass du wieder da bist.
    Es freut mich,dass du jetzt Beruf und Familie besser unter einen Hut bekommst. Die Familienzeit ist total kostbar.Natürlich ist auch klasse, dass du einen Job hast der Spaß macht.
    Ich freue mich schon auf weitere Posts.
    Sei lieb gegrüßt.
    Silke

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Tanja, schön von dir zu hören! Und es klingt wirklich wirklich toll, dein neues Leben! Du hast die richtige Entscheidung getroffen.
    Ich habe aus den selben Gründen meinen Traumberuf (Buchhändlerin) an den Nagel gehängt und bin sehr sehr glücklich darüber.

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Tanja,

    tolle Fotos.

    Sei lieb gegrüsst von Conny

    AntwortenLöschen