7. Dezember 2010

Den hier....


....habe ich Euch ja schon mal gezeigt. 


Und nachdem das Buffet bei uns einziehen durfte, 
hat sich natürlich auch das restliche Wohnzimmer etwas verändert.
Geht es Euch auch immer so? 
Ein Möbelstück zieht ein und am Schluß ist fast das ganze Zimmer verändert.

Die Kommode, die zuvor den Platz eingenommen hat ist nun 
- samt Spiegel - in eine Ecke des Wohnzimmers gewandert. 
(Habt Ihr eigentlich auch soooo viele Spiegel im Wohnzimmer?)



Und weil ich gerade schon dabei war, Fotos zu machen, 
habe ich die andere Ecke des Wohnzimmers


und meine Lieblingskommode auch noch geknipst.




Ich wünsche Euch einen wunderschönen Tag.


Alles Liebe
Tanja




Kommentare:

  1. Hej Tanja,

    zufällig sah ich Deinen neuen Post... ich bin begeistert!!!

    Ja und es geht mir genauso! Ich finde zzt. auch sooo viel, was gut bei uns einziehen könnte...mhh.. frau kann nur nicht alles haben :o(

    Du hast es wirklich wunderschön!

    GGLG Katja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tanja,

    ja das kenne ich nur zu gut... Man rückt, verschiebt und ändert...;-)
    Momentan bin ich auf der Suche nach einen passenden Sofa, aber das ist gar nicht so einfach.

    Dein Wohnzimmer ist superschön und das Buffet ein Traum.
    Viele liebe Grüsse Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Tanja,
    so ein ähnliches Buffet haben wir auch. Es ist aber leider erst die obere Hälfte weiß, weil es eine ganz schöne Arbeit ist, den alten Lack abzubekommen. Da sind mindestens 10 Schichten drauf und weil der Lack ungleichmäßig und beschädigt ist und sich anlöst, wenn man mit Acrylfarbe einfach drüber streicht, muss der Lack leider runter. Ich würde das ja am liebsten noch vor Weihnachten fertig haben, aber mein Liebster hat einfach keine Lust, bei dem Wetter im Garten zu schleifen. Komisch! ;-)

    Ich kenne das auch! Das Buffet war unser erstes antikes Möbelstück im Shabby-Stil und seitdem hat sich hier alles verändert.
    Deine Möbel sind wunderschön und Deine Deko auch. Mit was für Farbe hast Du den Schrank gestrichen, über dem der Spiegel hängt? Ist das Lasur? Ich habe einen Schrank, der war vorher Kiefer gelaugt und den habe ich mit weißem Color-Öl gestrichen, der sieht so ähnlich aus. Witzig finde ich, dass die Füße bei Dir noch Kiefer sind - bei mir auch ;-)

    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  4. Morgen liebe Tanja,

    ja bei mir ist es auch so. Ständig wird was verstellt und geändert. Mein Mann bekommt immer die Krise, weil ständig was woanders steht.

    Dein Wohnzimmer ist wunderschön. Dein Buffet ein Taum.

    viele Grüße
    christa

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Tanja,
    das kenne ich nur zu gut. Frau will eben schnell nur eine Kleinigkeit ändern und abends erkennt man(n) das Zimmer fast nicht mehr ;o)))
    Sehr schön und heimelig sieht es bei Dir aus.
    GlG Bernstein

    AntwortenLöschen
  6. liebe Tanja
    es ist doch immer wieder schön wenn man ein bißchen umräumen kann und schon sieht es wieder viel schöner aus;-)) Spiegel mag ich auch soo gerne am liebsten abends wenn die Kerzlein sich darin spiegeln;-)) Deine Umräumaktion ist einfach wunderbar gelungen;-))
    ganz ganz liebe Grüße..Petra

    AntwortenLöschen
  7. Hach, seufz, natürlich kenne ich das. Ich bin seit Wochen im umräum-Fieber, mittlerweile stöhnt der Lieblingsmann schon ein bissl.
    Aktuell hab ich unsere rieeeesengroße, superteure couch auf ebay eingestellt, samt hocker und sessel, weil das gelb einfach NICHT MEHR passt. und eine 5000€ couch wird einer 400 € couch vom ikea weichen, irgendwie schon krank, mein hirn.

    aber ich kann dich wirklich gut verstehen!! das wollt ich damit sagen ;-)

    ich hab übrigens keinen einzigen spiegel im wohnzimmer ;-)

    lg nora

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Tanjam
    wunderschön siehts in eurem Wohnzimmer aus!!!!!
    Das Buffet hab ich letztens schon so bewundert.
    Liebe Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
  9. Jaaaaaa - kenne ich gut (und mein Mann erst - hihi). Gestern habe ich dank einer lieben Freundin ein super schönes Sideboard vom Sperrmüll gezogen. Noch nicht geweißt, aber bald. Und dann wird auch bei Hesses wieder umgestellt :-)!

    Dir liebste Grüße,
    Steph

    AntwortenLöschen
  10. Meine liebe Tanja!
    Es sieht soooo wundervoll aus bei Dir!
    Ich bin total begeistert!
    Spiegel im Wohnzimmer??? Hmmmm... ich habe da gar keinen... Warum eigentlich nicht???
    Ich wünsche Dir einen schönen, gemütlichen, streßfreien Tag mit Deinen Lieben!
    GGGLG, Deine Melissa

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Tanja,

    sehr schön siehts bei Dir aus. Ich kenne das auch ... ich fange in einer Ecke an und nachher siehts nicht mehr aus wie vorher. Aber sonst wär es ja auch langweilig, wenn sich nie was verändert.

    GLG Heike

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Tanja,

    ich vertsehe dich sooo gut...es fängt klein an und dann....Dein Buffet ist ein Traum und auch alle anderen weißen Möbel...soweit bin ich noch lange nicht...sieht alles sooo schön aus bei dir. !!!!
    Wünsche dir einen wundervollen Tag,
    ganz liebe Grüße,
    Sanne

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Tanja,
    das ist ja soooooo gemütlich bei dir!!! Im Wohnzimmer haben wir gar keinen Spiegel (noch) aber gerade gestern habe ich einen in der Küche aufgehängt - Bilder folgen!
    Liebe Grüße,
    Kiki

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Tanja,
    zumindestens in die Fingerspitzen kommt wieder etwas Leben - so kann ich mal wenigstens ein wenig kommentieren.... Gemütlich sieht's bei euch aus - da bekomme ich auch gleich Lust zum Räumen. Aber das muss ich mir wohl noch verkneifen.
    Ganz liebe Grüße, Vanessa

    AntwortenLöschen
  15. HAllo liebe TAnja, ohne Veränderungen wäre es doch viiiiel zu langweilig oder lach???
    Es sieht einfach sehr gemütlich aus bei Dir, aber ich habe im Wohnzimmer keinen einzigen Spiegel... nur einen Spiegelstreifen, der zu dem Schrank gehört, das ist alles!! Aber auch das zeigt doch wie unterschiedlich jeder gestaltet... genau das mag ich hier ganz besonders, die vielen schönen Einblicke in die Zimmer,Häuser und Gärten! Dabei kann man sich ganz wunderbar inspirieren lassen und sieht tolle Ideen und Anregungen, siehe Topflappen grins!!!
    Ich gratuliere Dir auch zu deinem wunderbaren Preis den Du bei Mary gewonnen hast, darauf hatte ich es auch abgesehen lach, denn ich habe noch nie das Vergnügen gehabt eine JDL anzusehen und dann hier auch noch das Christmas-Special, toll dann ist dein Wochenende ja schon gesichert!!
    Sei ganz lieb gegrüßt und noch eine wundervolle Woche wünscht Dir
    Marlies

    AntwortenLöschen
  16. Also Spiegel hab ich keinen im Wohnzimmer... aber der ganze Rest kommt mir bekannt vor;-))
    Total gemütlich siehts bei dir aus... und deine Lieblingskommode... ja die würde mir auch gefallen;-))
    GGGGGLG Ursula

    AntwortenLöschen
  17. Wow, sieht das alles super aus,
    liebe Tanja...^^
    GLG, *Manja*

    AntwortenLöschen
  18. Sehr schön liebe Tanja,
    wie bei dir alles zusammen harmoniert....
    Vor allem dein Buffet gefällt mir sehr gut,
    so eines möchte ich mal für meine Küche haben...

    Für´s MöbelRücken bin ich in meiner Family und
    Umgebung mehr als bekannt...nur Spiegel habe ich
    keinen in meinem Wohnzimmer, dafür meine eltern
    umso mehr....


    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  19. Ja da muss ich doch lachen :)ich kenne beides....das ständige umräumen....weil wegen neue kommode....und die spiegel....also ich habe allein im Wo.zi.4 stück.....muss irgentwie sein....es macht alles heller und ich mag es einfach wenn sich viel spiegelt....
    bist also nicht allein :)
    lg laualau

    AntwortenLöschen
  20. Wundervoll, das weiße Buffet! Beneidenswert!
    Unser Wohnzimmer ist leider nicht allzu groß mit ca. 25 qm und die Möbel darin stehen alle an Plätzen, wo sie sinnvollerweise passen. Wenn ich z.B. ein Sofa vors Fenster stellen würde, mal so als Beispiel, könnte man nicht mehr hinausschauen ... Da gibts halt wenig Verrückmöglichkeiten. Wobei da 2 Sofas stehen ...
    Ansonsten bräuchte ich ohnehin männliche Hilfe, da unser alter Wohnzimmerschrank extrem schwer ist und das würde mein Mann bestimmt nicht oft mitmachen ;-) Von daher überlegen wir uns das vor unseren Umzügen immer gut, wo was am besten hinpasst. Bei so viel Umzugserfahrung, wie wir sie inzwischen haben, lenkt man seinen Blick irgendwann auf das Praktische.
    Nur bei Kleinteilen, wie einem Regal, Tischchen oder ähnlichem wird schon mal etwas verändert.

    Spiegel habe ich nur einen im Wohnzimmer - aber da da auch nicht so viel Fläche ist, wüßte ich auch nicht, wohin ich die hängen oder stellen sollte.
    Aber ich kenne große Wohnzimmer noch von früher mit ihren Möglichkeiten ... je älter man wird, ist man aber um so froher, wenn man nicht mehr allzuviel und riesige Räume zum Saubermachen hat. Es hat alles zwei Seiten ...
    Aber ich mag sehr unseren Ausblick in den Waldgarten, der entschädigt für vieles, zumal wir hier die Sonne wie beim Alpenglühen fast allabendlich untergehen sehen.

    Liebe Grüße und noch einen schönen Nachmittag
    Sara

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Tanja, das Buffet ist Hammerschön, den würd ich gleich mitnehmen wollen und sonst ist es hier so hell und freundlich.
    LG
    Taty

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Tanja,
    wie schon oft über mir geschrieben...du bist nicht allein damit! Mir geht es schon so, wenn ich nur weihnachtlich dekoriere...da würde ich am liebsten gleichzeitig renovieren dabei. Aber es sieht super gemütlich bei dir aus! Und das letzte Bild mit den Eicheln ist absolut gelungen.
    Viele liebe Grüße Caty

    AntwortenLöschen
  23. Ja, das kenn ich auch, und ruckzuck spielen die Möbel dann "die Reise nach Jerusalem".
    Aber es sieht wunderschön aus. Es hat sich doch wirklich gelohnt.
    Lieber Gruß
    Claudia

    AntwortenLöschen
  24. Kenn ich liebe Tanja... kenn ich!
    Mittlerweile ist es schon so, daß ich beim wöchentlichen Putz alles verändere. ;-)

    LG Bine

    AntwortenLöschen
  25. Moin liebe Tanja,

    wo fang ich an...... Dein Buffet ist wirklich zauberhaft und wunderschön dekoriert und Deine Lieblingskommode finde ich auch sehr hübsch!
    Das Fenster würde ich Dir am Liebsten "entwenden", grins! Und Bauernsilberzapfen habe ich mir auch erst noch bestellt! Sind wir verwandt???

    Ja der Boden, also stimmt, wir werden erst mal eine kleine Erhöhung haben, die aber abgeschrägt wird. Jade hat das auch so und mir versichert, dass es weder optisch noch praktisch stört. Und Jade glaub ich alles, grins! Dann ist das in der Ecke sozusagen ein Test! Wenn das mit der Fußbodenheizung klappt und uns auch so gut gefällt, dann wird das komplette Esszimer nachgelegt! Dann werden wir zwar drei Türen abschleifen lassen müssen, aber das ist kein Problem. Und die Erhöhung vrerschiebt sich eben zur Küche und zum Flur hin (den wir wie die Küche machen lassen, falls uns das dann gut gefällt.....) In die Küche kommen noch kleine schwarze Quadrate über die Fugenkreuze, alles klar???

    Ich werde Bilder zeigen..... und quäl Deinen Schatz nicht so über die Weihnachtszeit, der Ärmste! Machs an Ostern, kicher!

    Wünsch Euch einen wundervollen Abend!

    Ganz liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  26. Ha, super. Mir geht`s genauso. Räumt man ein Eckchen um, passen die anderen nicht mehr dazu. Und schon steckt man mitten im schönsten Schlamassel... Das Buffett ist super geworden.
    Noch einen wunderschönen Abend.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  27. Schön sieht Dein Wohnzimmer aus. Ich glaube wenn wir endlich mal den Korridor gestrichen haben, muß ich im Wohnzimmer auch mal wieder umräumen.
    Irgendwie sieht es mittlerweile völlig vollgestopft aus.

    Ganz liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  28. Hallo Tanja,
    meinst du mit Bufett, das 1.Bild mit den Kasteln und Glasfenster, also soweit ich mich erinnere, sagen wir dazu Kredenz. Zumindest hatten wir sowas ähnliches mal als ich noch Kind war, also vor hundert Jahren oder so ;-))
    Ich habs nicht so mitn verschieben oder verändern, find ich ja selbst nix mehr gg, bin da eher ein Gewohnheitstier.
    Viel Spaß beim vielleicht nochma hin und her schieben, Rose ,-))

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Tanja,

    nicht nur im Wohnzimmer sind viele Spiegel, sondern im ganzen Haus ;)

    Liebe Grüße

    Tine

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Tanja,

    Nein im Wohnzimmer habe ich kein Spiegel, hatte ein antikes in den Niederlanden aber schade das ist nicht mitgekommen! Dein Zimmer ist ja sehr schön und so lange man lebt, so lange ändert man Sachen in der Wohnung. Sonst wäre man ja nicht mehr am Leben...

    Lieber Gruß,

    Mariette's Back to Basics

    AntwortenLöschen
  31. Hach, sieht´s bei dir schön gemütlich aus!!!

    Liebes Grüßle aus dem Seifengarten!
    Biene

    AntwortenLöschen