1. Oktober 2010

Châtaigne...

Hallo zusammen,

endlich gibt es bei uns auch Kastanien, wenn auch nur sehr wenige.
Bilde ich mir das ein, oder tragen die Bäume heuer weniger Früchte?
Ebenso kommt es mir vor, als dass die Bäume ihre Blätter viel eher verlieren als sonst im Herbst.



Nichtsdestotrotz (eigentlich ein doofes Wort - fällt jemandem eine Alternative dazu ein?)
habe wir von den Bäumen neben dem Haus einige Kastanien geholt.

Und da ich zu meinem Geburtstag eine neue Kamera bekommen habe, 
mußten die Kastanien dann auch gleich samt neuem Körbchen als Models herhalten.



Gestern war ich dann noch auf einem Flohmarkt und habe dieses Fenster gefunden.

Ich bin schon die ganze Zeit am Überlegen, ob ich es so belassen soll, oder noch ein wenig aufarbeiten muss....


Es ist eigentlich ein zweiflügliges Fenster, das Gegenstück steht noch draußen auf der Terrasse...



 Ich wünsche Euch ein wunderschönes Wochenende.

Alles Liebe
Tanja


Kommentare:

  1. Liebe Tanja,
    wow, was für ein toller Flohmarktfund, aber
    lass das Fenster so, es sieht so schön aus. Der Fenstergriff ist richtig toll.
    Mit Kastanien haben wir dieses Jahr auch nicht so Glück - bis jetzt fanden wir echt nur eine Handvoll, ich glaub das war letztes Jahr nicht so.
    Aber als dieses Jahr die Kastanien blühten war es gerade wieder kalt geworden und ich denke, dass dann nicht so viele Insekten zur Betäubung unterwegs waren - schade.
    Ich wünsche dir auch ein schönes Wochenende - unser Ulmbesuch ist leider abgesagt- mein Bruder hat Grippe :) Aber wir holen den Besuch am 16. nach.
    Ganz liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tanja,
    das Fenster ist wunderschön so... ich würds so lassen, vorallem der Griff ist wirklich toll!!
    Ich wünsch dir ein traumhaftes Wochenende!!
    Morgen will ich auf einen Flohmarkt, ich hoffe, das Wetter hält.
    Liebe Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
  3. Nein,was für ein schönes Fenster.Du Glückliche,so eins wollte ich schon lange haben.
    Ich bin fürs Belassen.
    LG sabine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Tanja,

    ich würde das Fenster so lassen, sieht genau richtig aus ... und der Griff ist traumhaft schön. Unser Nussbaum hat dieses Jahr auch weniger Nüsse, liegt wohl an unserem sehr kurzen heißen Sommer.

    Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir,
    GLG Heike

    AntwortenLöschen
  5. Nein was für ein schönes Fenster.So eins hätte ich auch gerne.Ich würd es so lassen.
    Auch dir ein schönes Wochenende ,lg Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Wow, die Fenster sehen ja phantastisch aus!
    Mir sind bisher auch noch nicht so viele Kastanien über den Weg gelaufen.
    Ich wünsche Dir einen guten Start ins Wochenende.
    Liebe Grüße, Coco

    AntwortenLöschen
  7. Oh meine liebe Tanja... wie genial ist das denn??? So ein Fenster hätt ich auch zu gern..
    ich gratulier dir und gfrei mich narrisch für Dich...Tolle Bilder hast du wieder gemacht..
    stell dir vor heut war mein Post auf 3 Minuten da..
    ist doch komisch oder?? aber ich bin so froh drüber ;O))))) ggggggggggglg Susi

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Tanja!
    Hübsche Bilder hast du mal wieder gemacht! Bei uns gibt es immer weniger Kastanien, ich hab sie letztes Jahr schon vermisst...
    Ich würde das Fenster so lassen - gerade der etwas "abgegriffene" Look macht diese Fenster doch erst so charmant!
    Ganz liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Tanja,

    ich glaube, die Blätter fallen in jedem Jahr ungefähr zur selben Zeit. Mal ein paar Tage früher, mal später. Aber man denkt immer wieder "JETZT SCHON????" ;)

    Für das Fenster - der Griff ist übrigens total schön!!! - kann ich dir keinen wirklichen Rat geben. Ich würde es wohl etwas aufarbeiten, aber es kommt darauf an, wo es stehen soll und wie die Umgebung ist. Auch, ob es als Solist ein Hingucker werden oder sich einfügen soll. Wenn alles andere unshabby ist, kann ich es mir unbearbeitet sehr gut vorstellen. Dann aber ohne viel Tüddelütt und Deko. Einfach nur so. Ich könnte es mir aber auch super als Tafel für die Küche vorstellen. Oder als Handtuchhalter im Bad oder .................... *lach*

    VINTAGE xx

    AntwortenLöschen
  10. Gratuliere zur neuen Kamera, da macht knipsen gleich noch viel mehr Spaß, gell?
    Früher hab ich mit meinem Sohn immer Figuren aus den Kastanien gebastelt bzw sie gesammelt und im Tierpark abgegeben. Das hat ihm immer viel Freude gemacht, den Tieren damit zu helfen.
    Schönes Wochenende, Rose

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Tanja ,
    war heute auch schon Kastanien sammeln :-)))
    Das Fenster würde ich auf jeden Fall so lassen ... sieht echt klasse aus !!!
    GGGLG.Diana

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Tanja,
    falls du dich über das frühe Verfärben der Kastanie wunderst, kann es an der Motte liegen. Ich kopiere dir mal einen Ausschnitt aus dem Südkurier Willingen ein:
    Das Problem sei schon seit Jahren bekannt, sagt Armin Schott, der Leiter des Grünflächen- und Umweltamtes. Zu der jetzigen Jahreszeit kann man die Schäden, die der Schmetterling anrichtet, gut erkennen. Die Kastanienblätter fallen früher vom Baum, zunächst weisen die Blätter weiße Flecken auf, die sich anschließend bräunlich verfärben.

    „Weil sich die Blätter früher vom Baum lösen, als bei gesunden Kastanien, haben die Bürger den Eindruck, der Herbst beginnt auch früher. Das Schadbild ist nicht schön, aber auch nicht dramatisch“, sagt Armin Schott. Denn bisher sein noch kein Baum in der Stadt abgestorben. " Gruss Sibylle

    AntwortenLöschen
  13. huhu :)

    also bei uns gabs heuer genauso viele kastanien wie in den jahren zuvor... allerdings zählen die kastanienbäumen wirklich zu denjenigen, die als erstes braune blätter bekommen... da werd ich immer ein bisschen wehmütig, weil das eben das ende des sommers ankündigt.

    deine fotos sind übrigens ganz bezaubernd, und so eine neue kamera ist schon ein feines spielzeug, nicht wahr? ;)

    alles liebe
    salma

    AntwortenLöschen
  14. Oh ist das ein wunderbares Fenster, kann's mir schon gut mit Deko vorstellen!
    GGLG
    Dea

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Tanja,

    bei uns gibt`heuer auch sooo wenige Kastanien...schade....aber du hastDeine mit der neue Kamera richtig gut eingefangen...
    Aber das fenster ---HAMMER---- so schön !!!
    Bin eucht begeisteret, also ich würd`s so lassen, aber das ist Geschmackssache ...
    Danke noch für die Erklärung zu Deinem kleinen, süßen Schatz...na und ob der auf`s Bild muss!!!

    Wünsche Dir und Deiner Familie ein wunderschönes Wochenende,
    ganz liebe Grüße,
    Sanne

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Tanja!
    Ich würde das Fenster auch so lassen!! Da hast Du ein Traumstück ergattert!!
    Mir kommt es mit den Blättern, die von den Bäumen fallen auch so vor wie Dir... Die 194758 Bäume die unser Nachbar auf seinem Grundstück hat, verlieren Blätter ohne Ende, die selbstverständlich auf unserem Rasen landen:((
    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben noch ein wunderschönes, kuscheliges Wochenende!
    GGGGLG, Deine Melissa

    AntwortenLöschen
  17. Hallo liebe Tanja,

    sooooooo ein schönes Fenster :-)) da hast Du ja einen echten Glückgriff gemacht. Ich würde es auch so belassen.. so ein herrliches Stück fehlt mir auch immer noch. Da es ja hier kaum gescheite Flohmärkte gibt, muss ich morgen früh unbedingt mal wieder zu meinen Antikhändler des Vertrauens :-)
    Aber solche Sachen hat er auch nicht, leider.... ich suche ja immer noch einen blinden Spiegel... einen alten Stuhl... usw., usw. ... seufz....
    Schöne Bildchen hast Du geknipst, ich glaube, die Kamera-Industrie verdient gut an uns Bloggerinnen, vielleicht sollten wir da mal anklingeln... für das ein oder andere Werbegeschenk *kicher*
    Nichtsdestotrotz mmmmhhhh, ich weiss auch nix besseres :-) wünsche ich Dir ein wundervolles Wochenende... ich muss morgen mal nach den Kastanien hier schauen, habe auch noch nicht viele entdeckt.

    Alles, alles Liebe und bis bald
    Sonja

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Tanja,
    es ist wie jedes Jahr,plötzlich ist der Herbst da und plötzlich ist wieder Weihnachten.
    Aber für mich rennt die Zeit auch wie verrückt.Euere Kastanienausbeute kann sich sehen lassen.Unsere Bäume sind dick voll und meine Kids haben schon eine Menge gesammelt,ich musste sie schon bremsen.
    Das Fenster ist wunderschön,ich würde es so lassen.

    LG
    Nicole
    PS: Danke für deinen lieben Kommentar und das du mein neuer Leser bist

    AntwortenLöschen
  19. ... wie wärs? kommt doch alle hier "hoch"... es war ein einziges gerummse auf'm parkplatz. ooooh, die armen autos. kastanien noch und nöcher (eigentlich auch ein doofes wort gell?) *gg*
    gglg steffi

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Tanja,
    die Fenster sind ein Traum - ich würde sie auf jeden Fall so lassen, wie sie sind, denn sie sind einfach nur schön so!
    Deine Kastaniensammlung ist ebenfalls toll anzusehen. Ich liebe Kastanien ebenfalls und kann nie an einem Kastanienbaum vorbeigehen, ohne mich zu bücken und zu sammeln. Bei uns gibt es auch heuer wieder eine Menge Kastanien - nur sind sie noch grün und fallen noch nicht in Massen runter!
    Doch wenn es denn soweit ist, werde ich auch ausrücken mit Korb und Fotoapparat ;-)

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  21. Oh,schönes Fenster...besonders der Griff sieht klasse aus...
    Damit wäre der Einstieg in die Herbstdeko wohl gerettet.Ein paar Kastanien habe ich auch gefunden...eher zufällig auf dem Weg zum Buchs schneiden für eine Hochzeitsdeko...
    Sie glänzen so schön...
    Astrid

    AntwortenLöschen
  22. Dieses Jahr sind es wirklich weniger Kastanien. Du hast Recht. Das liegt sicher daran, dass es nochmal so kalt war im Mai... Oder so. ;)
    Toller Fund!!! Ich würde es auch so lassen!
    Liebe Grüße,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Tanja,

    hübsch, Deine Kastanienfotos und das alte Fenster ist ja Spitze! Erinnert mich so an das meiner Großmutter ... schade, daß das alles abgerissen wurde! ... Aber ich könnte es ohnehin nirgends verwenden. Trotz unserer sieben Zimmer ist nirgendwo Stellfläche für so etwas. Meine Männer würden streiken, wenn etwas "im Weg" stünde ;-) Dafür kann ich es bei Dir bewundern. Ich würd's auch so lassen. Es sieht ganz wunderbar aus!

    Ja, in diesem Jahr ist deutlich vieles anders. Die Kastanien bei uns sind aber alle von der Miniermotte befallen und dadurch werden die Blätter vorzeitig braun und fallen ab. Ich glaube, in meinem Waldgartenblog hatte ich darüber berichtet ...
    Aber es ist auch eindeutig viel eher Herbst geworden ... meine Walnüsse fallen z.B., halbreif vom Baum. War auch noch nie dagewesen!!!

    Hi hi - "nichtsdestotrotz" verwende ich auch gern. Man könnte auch "trotzdem" oder "trotz alledem" sagen ;-)

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  24. Kastanien? Hab ich hier leider noch nicht gesehen. Oder nicht mehr, weil die Bäume schon "leergefegt" sind...

    Dein Flohmarktfund ist wunderschön - ich wundere mich immer, welch tolle Sachen manch einer auf dem Flohmarkt findet - ich bekomme dort leider immer nur Ramsch angeboten:-(

    Viele Grüße aus Schwaben:-)

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Tanja

    So ein tolles Fenster, ich würde es so lassen. Ich finde es perfekt so wie es ist.
    Ganz liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Tanja,
    was für ein schöner Blogeintrag. Die Bilder sind sehr so herrlich. Ich liebe Kastanien und habe seit ein paar Jahren meinen eigenen Kastanienbaum.
    Dieses Jahr war es den Kastanien aber zu trocken und sie haben die meisten Früchte sehr früh abgeworfen.
    Na und um das Fenster beneide ich Dich ein bißchen, so eines hätte ich auch gerne.
    GlG Bernstein

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Tanja, freu mich so, daß Du bei mir gelandet bist. Danke für Dein Kommentar.
    Das Fenster ist wunderschön. Und das findet man am Flohmarkt, kaum zu glauben.Toll!Ja und für meinen Geschmack würde ich es a bißerl herrichten.
    Ich wünsch´Dir ein schönes Wochenende.
    Alles Liebe
    Martina

    AntwortenLöschen
  28. Oh - so ein tolles Flohmarkt Fundstück! Das Fenster ist sehhhr hübsch!

    Gratuliere zur euen Kamera - hab ich das überlesen oder hast du das grad erst das erste Mal erwähnt? Jedenfalls viel Freude damit und uns vieeeeele vieeeeele Bilder davon :-)

    LG Nora

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Tanja,

    Das Fenster tut mich denken an meiner Jugend. Glaube die Fenstergriffe sind bestimmt aus Kupfer (Messing) und die hat meine Mutter immer mit Brasso so schön geputzt. Sah so toll aus, die weißgelackte Fenster mit Kupfer Fenstergriffe und auch so Fensterladen noch innen, zum schließen. So romantisch... und du findest so etwas noch?!

    Schönes Wochenende noch und viel Glück mit den Kastanien. Wir haben keine... die sind so schön und im Ofen rosten ist so lecker.

    Liebe Grüße mit Sonne (wieder da!) aus Georgia/USA

    MariettesBacktoBasics

    AntwortenLöschen
  30. hallo tanja,

    das mit den kastanien scheint ja sehr unterschiedlich zu sein, wie in den kommentaren zu lesen ist.
    bei uns gibt es nur wenige, unser walnußbaum hatte gaaaaaaaanz viele blüten, aber es sind keine nüssse herangereift, die felsenbirne hat schon ende august angefangen viele blätter abzuwerfen, kurz darauf folgte der süßkirschenbaum.

    ich hab noch nie so früh im jahr angefangen, ständig laub zusammenzuharken!

    fenster bearbeiten oder nicht.....ich finde, es kommt darauf an, in welche umgebung das fenster dann gestellt wird.
    auf jeden fall ist es ein tolles schnäppchen!

    liebe grüße
    gaby

    AntwortenLöschen
  31. Ich kann mich nur anschließen, daß Fenster auf jeden Fall so belassen.

    Die frühe Verfärbung der Blätter liegt vielleicht an der Kastanienminiermotte. In der Allee vor dem Schloß Pillnitz war auch jeder Baum befallen. Diese Bäume wurden alle gefällt - der Mensch greift zu schnell in die Natur ein anstatt abzuwarten - dafür sind nun angeblich resistente Kastanien neu gepflanzt wurden. Bei meiner letzten Fahrt in diese Richtung habe ich gesehen, daß auch diese Bäume wieder befallen sind.

    Ich wünsche auch Dir aus der Sächsischen Schweiz ein schönes und sonniges Wochenende,

    Karin

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Tanja,

    ohne mir alle Kommentare durchgelesen zu haben (vielleicht hat schon jemand den Vorschlag gemacht): Moos ins Körbchen, Tannenzapfen und 2 unterschiedlich hohe Stumpenkerzen rein. Das wäre meine Alternative.
    Und was die Fenster betrifft: so lassen!!!! Sie sind ein Traum. Und einfach in ein großes Fenster stellen/daran anlehnen. Kerzen davor und fertig. Habe ich im Wohnzimmer auch gemacht und es wird so heimelig.

    Hoffe, Dir gefällt etwas von den Vorschlägen :-)!

    Dir und Deinen Lieben ein wunderschönes Herbst-Wochenende,
    Steph

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Tanja, das ist ein tolles Fenster. Besonders der Griff gefällt mir sehr gut. Schwer da einen Rat zu geben, ob es im Urzustand oder aufgemöbelt besser aussieht. Ich würde es wohl erst mal so belassen, es hat einen ganz eigenen Charakter. LG Bine

    AntwortenLöschen
  34. SChön sind Deine Bilder geworden; was für eine Kamera hast Du denn jetzt ? Das Fenster ist der Hammer; ich würde es für drinnne noch ein bisschen überarbeiten und für draussen so lassen ! LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  35. Hallo Tanja,
    auf jeden Fall so belassen!
    So shabby siehts doch klasse aus, genau wie deine Kastanien.
    Liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  36. Liebe Tanja,
    lieben Dank für Deine Glückwünsche.Habe mich sehr gefreut! Dein Fenster ist total schön.Ich würde es so belassen.Und die Fenstergriffe haben das gewisse Etwas.Die Kastanienbäume verlieren wirklich schneller ihre Blätter.Ich habe gehört,dass irgenwelche Tierchen die Bäune befallen haben sollen.
    Ganz liebe Grüße,
    Diana

    AntwortenLöschen
  37. Liebe Tanja,

    schöne Bilder - Kamera ausprobieren macht immer Spaß - welche hast du denn jetzt? Ich spiele auch immer mal wieder mit dem Gedanken an eine neue, aber im Großen und ganzen bin ich mit meiner Eos noch ganz zufrieden. Dann wohl eher mal wieder ein neues Objektiv...
    Kastanien haben wir noch gar keine gesammelt (dafür ganz viele Eicheln) - umso mehr freue ich mich an deinen Bildern!

    Der Fensterrahmen ist sehr schön, ich glaube, ich würde gar nicht viel mehr daran machen!

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  38. hallo,
    wow!!!das fenster ist ja klasse......suche so ein fenster schon lange......
    kastanien gibt es bei uns dieses jahr nicht viele,
    habe erst eine handvoll.
    wünsche dir ein schönes wochenende,
    alles liebe regina

    AntwortenLöschen
  39. Liebe Tanja!

    Zuerst einmal tut es mir total leid, dass ich dir nicht zum Geburtstag gratuliert habe! Und das, obwohl du immer so lieb und so aufmerksam zu mir bist! Bitte nicht böse sein...ich drück dich mal und wünsch dir eben heute und auf diesem Weg alles, alles Liebe! Irgendwie läuft hier bei uns zur Zeit alles drunter und drüber und ich hab es einfach nicht geschafft:(

    Und nun zu deinen wunderschönen Bildern: Die find ich sehr schön! Bei mir und den Kastanien ist das immer so eine Sache: Entweder ich bin zu früh und finde nur ein paar...oder ich bin zu spät und alle sind schon weggeschnappt;) Danke dir deshalb ganz besonders für diesen Post, denn nun weiss ich: Jetzt muss ich welche holen.

    Das Fenster finde ich wunderschön so wie es ist. Ich würde es auf keinen Fall verändern. Gerade so ist es einfach ganz besonders.

    Ganz liebe Grüße und einen wundervollen Sonntag wünsch ich dir,

    Diana

    AntwortenLöschen
  40. Und gerade heute habe ich unseren Haselnussbusch geplündert und festgestellt, dass noch nie soviele Nüsse daran waren. Tja, wer weiß...
    Das Fenster ist mit diesem tollen Griff wunderschön.
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  41. Liebe Tanja,
    ich habe fast den gleichen Korb *lach*... Ich hab ihn heute mit Kürbissen gefüllt, ich weiß abe rnoch nicht so recht wohin damit..
    Das Fenster würde ich übrigens so lassen, ich finde es hat eine wunderschöne Patina :-)
    Lieeebe Grüßle,
    Nina

    AntwortenLöschen