2. Dezember 2013

Amaryllis...







Ihr denkt Euch sicher auch, erst meldet sie sich wochenlang gar nicht,
und dann so oft hintereinander.

Aber meine Amaryllis begann zu blühen und die Sonne schien.
Das mußte ich festhalten...

Bei einer Tasse meines - immer noch - Lieblingstees.
Ich dachte ja immer Ingwer beugt Erkältungen vor.
Letztes Jahr hat das Teetrinken geholfen.

Dieses Jahr offenbar nicht.
Entweder hat Ingwer doch nicht die vorbeugende Wirkung, die ihm nachgesagt wird,
oder aber, ich habe bislang zu wenig Tee getrunken....

Wie beugt Ihr denn Erkältungen im Winter vor?

Wünsche Euch einen schönen Abend.

Viele liebe Grüße,
Tanja

Kommentare:

  1. Liebe Tanja,
    das ist seit zwei Jahren mein absoluter Lieblingstee. Ich mag ihn so sehr, dass ich mir, als wir vor Ostern in Paris waren, eine 1 Kilo-Tüte gekauft habe. Kannst du dir vorstellen wie der Verkäufer geschaut hat :)? Diese Menge hat dann ungefähr bis zum August gehalten.

    Als Vorbeugung gegen eine Erkältung würde ich allerdings "richtigen" Ingwertee (also Ingwerscheiben in heißem Wasser und mit viel Honig) trinken. Ich nehme im Winter immer Vitamin D.

    Ich wünsche dir gute Besserung und grüße dich herzlich,
    Nadine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Tanja, wie schön! Ich mag Amrillys auch sehr gerne und hab sie im ganzen Haus verteilt stehen - allerdings in weiß! Die erste blüht auch gerade... Komm schnell wieder auf die Beine!

    Schick dir liebe Grüße ♥
    Melanie

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Tanja,

    so schön ist Dein Blümchen... danke für´s zeigen.

    Ich trinke auch eine Menge und vor allem gerne Ingwertee ;-)
    Dass er vor Erkältung schützen soll, wusste ich aber noch nicht... nur, dass er während einer Erkältung hilft.

    Dir wünsche ich gute Besserung und eine schöne Adventswoche.

    Alles, alles Liebe
    Sonja

    AntwortenLöschen